Valerie Forster

Buchkunst | Lebenskunst | Liebe zur Natur

Die Liebe zur Natur und zu den kleinen Dingen im Leben prägte Valerie Forster von frühester Kindheit an.

Mit ihrer eigenen künstlerischen Sprache sprengt sie Gattungsgrenzen,

so gelingt ihr die Verknüpfung von kunstvollen Werken, Lebenskunst und ihrer Liebe zur Natur.

In einer Zeit, in der sich die Folgen des menschlichen Handelns in beängstigender Weise in der Natur widerspiegeln,

möchte Valerie Forster mit ihren Texten, Fotografien und Illustrationen Emotionen wecken.


"In meinen Werken verleihe ich meinem Herzen mit Worten und Bildern Ausdruck.

Ich will unterhalten, Aufmerksamkeit wecken und Denkanstöße geben."

 

- Valerie Forster


Aktuelles

Kalender 2018

Die neuen Kalender für 2018 mit Fotografien oder Illustrationen von Valerie Forster sind jetzt erhältlich.

 

Mehr erfahren

Neuer Bildband

"Das träumende Pfauenauge - Eine Interpretation der Natur" - Der erste Bildband von Valerie Forster ist im Juni 2017 erschienen.

 

Mehr erfahren

Geschichte und Bild des Monats November

Jeden Monat veröffentlicht Valerie Forster eine Geschichte und ein Bild des Monats auf ihrem Blog. Diesen Monat: "Der Fliegenpilz und die Fichte".

 

Mehr erfahren

Ein Leben für die Kunst: Interview mit Valerie Forster

Sylvia Harke, Dipl.-Psychologin, Autorin und Gründerin der hsp-academy,  hat ein spannendes Interview mit Valerie Forster geführt.

 

Lesen Sie das Interview von Sylvia Harke auf hsp-academy.de



BLOG

15 Nov 2017

Geschichte und Bild des Monats

November: "Der Fliegenpilz und die Fichte"

Ein Fliegenpilz hatte sich mit der Fichte, unter welcher er wuchs, zerstritten. Nun versuchten sie alleine zu überleben, aber es ging ihnen nicht gut dabei. Die Fichte kränkelte, weil ihr Freund sie nicht länger mit ...

 

mehr lesen

13 Okt 2017

Geschichte und Bild des Monats

Oktober: "Die Stärke der Forsythie"

Die Forsythie lebte in der Nähe einer Sonnenblume, welche im Geben ihre höchste Erfüllung gefunden hatte. Die Freigebigkeit der Blume hatte die Forsythie sehr beeindruckt. Nun wünschte sie nichts sehnlicher, als ...

 

mehr lesen

15 Sep 2017

Geschichte und Bild des Monats

September: "Die freigebige Sonnenblume"

Aus einem kleinen Samenkorn war eine gewaltige Sonnenblume gewachsen. Diese hatte allerhand zu geben und darin sah sie den Sinn ihres Lebens. Den Bienen bot sie Nektar. Ein paar kleineren Blumen spendete ...

 

mehr lesen

26 Mai 2017 - 30 Jun 2017

Buchvorstellung

Buchvorstellung: "Das träumende Pfauenauge"